SONY DSCJugendfreundliche Bergdörfer

Jugendfreundliche Bergdörfer gesucht

Das Label „Jugendfreundliche Bergdörfer“ zeichnet Berggemeinden aus, die sich mit grossem Engagement für die Anliegen der Jugendlichen einsetzen. Die Auszeichnung ermöglicht es denn Gemeinden, die an ihre Rahmenbedingungen angepasste Jugendförderung sichtbar zu machen. Seit dem Jahr 2015 konnten bereits 22 Gemeinden ausgezeichnet werden. Berggemeinden können sich bis zum 9. Dezember 2019 für die Labelvergabe 2020 bewerben.

Aktives Mitwirken der Jugendlichen in der Gemeinde …
Die Jugendlichen der «Jugendfreundlichen Bergdörfer» erhalten zudem die Möglichkeit, die Zukunft der Berggebiete aktiv mitzugestalten. Sie treffen sie sich mindestens einmal jährlich mit dem Gemeinderat, um die Weiterentwicklung des Dorfes gemeinsam zu besprechen.

… und auf nationaler Ebene
Damit die Wünsche der Jugendlichen auch in die nationale Politik einfliessen, treffen sich die Jugendlichen der Labelgemeinden einmal pro Jahr zum nationalen Jugendforum der SAB. Im Jugendforum bringen die Jugendlichen ihre Erfahrungen und Wünsche ein und diskutieren gemeinsam ihre Anliegen an die Berggebietspolitik. Die SAB nimmt die Anliegen des Jugendforums auf und bringt sie in den politischen Prozess ein.

Pragmatisch, aber wirkungsvoll
Damit Gemeinden das Label erhalten können, erbringen sie den Nachweis, dass sie sich in verschiedenen Bereichen für ihre Jugendlichen einsetzen. Die Prozesse sind schlank gehalten, angepasst an die Möglichkeiten eines Bergdorfes. Die Jugendlichen des Jugendforums entscheiden, welchen Gemeinden die Auszeichnung gegeben wird. So wird sichergestellt, dass nur Gemeinden mit dem Label ausgezeichnet werden, welche Massnahmen ergreifen, die auch tatsächlich den Jugendlichen zugutekommen. Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren sind auf der Homepage www.jugend-im-berggebiet.ch

Für Rückfragen:

  • Thomas Egger, Direktor der SAB und Nationalrat, Tel. 079 429 12 55
  • Andrea Koch, SAB, Verantwortliche «Jugendfreundliche Bergdörfer», Tel. 031 / 382 10 10

Weiterführende Unterlagen: Link zum Anforderungskatalog für die Bewerbung: http://www.jugend-im-berggebiet.ch/jugendfreundliche-bergdoerfer/bewerbung/ 

Medienmitteilung Aufruf Bewerbung (pdf)

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes